Die schnelle Roulade für Schokoholics.

Schoko biskuitrOLLe - Konditor-Rezept.

Schokobiskuitroulade. Konditor-Rezept by Daninas Dad.
Leichte, fluffige Biskuitrolle mit Sahne. Lecker und ruckzuck gemacht.

Keine Zeit zum Backen?

Sie würden Ihren Lieben für den Sonntag gerne etwas Süßes backen, haben aber eigentlich gar keine Zeit oder Lust, um stundenlang in der Küche zu stehen? In diesem Fall ist diese leichte, fluffige Biskuitroulade mit Schokogeschmack genau das Richtige für Sie! Denn diese Roulade ist so einfach wie genial. Ruckzuck ist sie gemacht und die notwendigen Zutaten haben Sie bestimmt zuhause. Sie werden sehen, jeder, der ein Stück davon abbekommt, wird begeistert sein. Die Roulade kann auch problemlos am Vortag vorbereitet werden, an einem kühlen Ort hält sie sich mehrere Tage (vorausgesetzt, dass die Krümelmonster nicht zuschlagen).

Die Schokoroulade mit der absoluten „Gelinggarantie" !


Schoko Biskuitrolle - Konditor-Rezept by Daninas Dad

Zutaten im Überblick:

Schokoroulade - Zutaten Biskuit

Biskuit

4 Eier getrennt

2 x 60 g Feinkristallzucker

5 cl Wasser

80 g Mehl

25 g Maizena

25 g Kakao

Prise Salz


Schokoroulade - Zutaten Füllung

Füllung

Marmelade (z.B. Erdbeere oder Ribisel)

Rum

 

250 ml Sahne

2 ½ Kaffeelöffel Zucker

½ Packung Vanillinzucker


Vorbereitung:

  • Auf das Backblech ein Blatt Zeitungspapier und darauf das Backpapier legen.
  • Ofen auf 175 Grad vorheizen, Ober-/Unterhitze.

Biskuitrolle - Schritt für Schritt Anleitung (mit Bild).

Mehl, Maizena und Kakao auf einem Blatt Papier gut vermengen (durch Hin- und Her-Bewegen des Papiers).

4 Eiklar mit sauberem (!) Mixer leicht anschlagen, dann eine Prise Salz, 3 cl Wasser und nach und nach 60 g Zucker beimengen (nicht alles auf einmal, damit der Schnee den Zucker besser aufnehmen kann). Solange mixen, bis der Schnee eine feste Konsistenz aufweist.

4 Dotter mit 60 g Feinkristallzucker und 2 cl Wasser dick schaumig schlagen.

Tipp: Ab jetzt die Masse nicht mehr zu fest rühren oder rütteln, damit die „Luft“ nicht entweicht und der Teig locker bleibt!

 

Etwas vom Schnee in die Dottermasse geben und mit einem Schneebesen einarbeiten. Dann den restlichen Schnee sacht unterheben bis die Masse „marmoriert“ ist (d.h. dass noch vereinzelte Dotter- und Eiweiß-Anteile zu sehen sind).

Nun das gut vermengte Mehl-Kakaogemisch über die Masse sieben und vorsichtig darunterziehen.

Die Masse auf das Backblech streichen. Bei 175 Grad, 13 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Das Biskuit danach sofort vom Blech nehmen und eventuell auf einem Gitter auskühlen lassen (ca. 20-30 Minuten).

Das ausgekühlte Biskuit locker mit Mehl bestäuben, mit dieser Seite auf ein Tuch legen. Das Backpapier abziehen und auf dieser Seite mit Marmelade (in der Sie etwas Rum gemischt haben) bestreichen. Mit dem Mixer 250 ml Sahne, 2 ½ Kaffeelöffel Zucker und ½ Packung Vanillinzucker schlagen. Die Sahne ebenfalls auf die Roulade streichen.

Abschließend einrollen und die Roulade mit Staubzucker bestreuen. Fertig.

Gutes Gelingen!

Download
Free Download Konditor-Rezept Schokobiskuitrolle
Schokobiskuitroulade-Druckversion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 519.0 KB

Weitere interessante Backrezepte:

Wiener Biskuittorte mit Schokosahne - Konditor-Rezept by Daninas Dad.

Wiener Biskuittorte mit Schokosahne

Schoko-Nuss-Gugelhupf - Konditor-Rezept by Daninas Dad.

Gugelhupf mit Schokolade, Nüssen und Trockenfrüchten

Gedeckter Apfelkuchen aus Mürbteig - Konditor-Rezept by Daninas Dad.

Gedeckter Apfelkuchen aus Mürbeteig mit Mandelblättchen



Ihre Erfahrungen ?

Haben Sie Fragen zum Rezept?

Wie ist Ihnen die Roulade gelungen, was sagen Sie und Ihre Lieben zum Ergebnis?

Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Hinweis: "Ich bin nicht unhöflich."

Leider bietet Jimdo keine Möglichkeit, dass ich via E-Mail auf Kommentare antworten kann. Deshalb muss ich mir damit behelfen, dass ich mein Feedback mittels einem "neuen Kommentar" auf dieser Seite hinterlasse. Also, bitte schauen Sie einfach nochmal hier vorbei!

Kommentare: 0