Das Glück von der Stange, mit Mürbeteig und Baiser.

Rhabarberkuchen Aus Mürbeteig - Konditor-Rezept.

Rhabarberkuchen aus Mürbteig mit Baiser. Konditor-Rezept by Daninas Dad.
Die Rhabarber-Saison ist kurz, darum gleich dieses Rezept ausprobieren.

Lust auf Süßsaurer? Frühlingshaftes Lieblingsrezept.

Vorsicht, Suchtgefahr! Der Verzehr des fruchtig schmeckenden Rhabarbers verursacht eine süßsaure Geschmacksexplosion auf der Zunge. Und dieses Erlebnis wollen Sie sicher nie mehr vermissen. Zudem hat Rhabarber nur wenige Kalorien und enthält viele Vitamine, u.a. Vitamin C, Vitamin K sowie die Mineralstoffe Kalium und Kalzium 1). Das optisch schöne Farbenspiel - von kräftigem Rosarot bis hin zum Grün – gibt es ganz nebenbei noch dazu.

Die Rhabarber-Saison ist kurz, also verlieren Sie keine Zeit, und probieren Sie gleich dieses traumhafte Rhabarberkuchen Rezept …

Kleine Warenkunde "Rhabarber" 1)

  • Saison: ab April bis Mitte Juni
  • Trotz seines fruchtigen Geschmacks ist Rhabarber ein Gemüse.
  • Zu Saisonbeginn ist der Rhabarber besonders süß und köstlich.
  • Zu Saisonende steigt der Säuregehalt des Rhabarbers, daher dann die Schale unbedingt entfernen.
  • Rhabarber besteht zum Großteil aus Wasser. Das heißt, Rhabarberkuchen sollte rasch (am besten innerhalb von zwei Tagen!) aufgegessen werden. Der Rhabarbersaft durchwässert sonst den Kuchenteig und das Baiser. Das ist optisch nicht mehr schön, aber essen kann man den Kuchen natürlich trotzdem noch!

Tipps zum Rhabarber:

  • Beim Einkaufen darauf achten, dass die Rhabarber-Stangen knackig und die Schnittstellen saftig sind, nur dann ist er frisch!
  • Im Kühlschrank, in ein feuchtes Küchentuch geschlagen, hält Rhabarber ca. eine Woche.
  • Einfrieren: Stangen waschen, nötigenfalls schälen, in kleine Stücke scheiden und in einem Beutel ins Gefrierfach legen.

 

1) Textquelle: Gesundheit.gv.at, Öffentliches Gesundheitsportal des österr. Bundesministerium für Gesundheit und Frauen

Rhabarberkuchen mit Mürbteig & Baiser - Konditor-Rezept by Daninas Dad

Tipps für die Zubereitung des Mürbteigs:

  • Die Butter sollte zimmerwarm sein, d.h. holen Sie sie rechtzeitig aus dem Kühlschrank!
  • Den Mürbteig am besten am Vortag zubereiten, kühl stellen und über Nacht ruhen lassen.

Rhabarberkuchen Zutaten

Mürbteig Zutaten

370 g Mehl

250 g Butter (zimmerwarm)

120 g Zucker

4 Eigelb (ev. 5 bei kleinen Eiern)

Zesten einer Zitronenschale

Messerspitze Zimt

Prise Salz


Baiser & sonstige Zutaten

4 Eiweiß (ev. 5 bei kleinen Eiern)

200 g Zucker

3 cl Wasser

 

Rhabarber ca. 600 g


Zubereitung Mürbeteig - Schritt für Schritt Anleitung (mit Bild)

Eier trennen. Das Eiweiß in ein verschließbares Glas geben und bis zum weiteren Gebrauch (für das Baiser) in den Kühlschrank stellen.

 

Eigelb, Zucker, frisch geriebene Zitronenzesten sowie je eine Prise Salz und Zimt mit der Teigkarte oder den Händen gut vermengen. Klein geschnittene, weiche Butter einarbeiten.

Mehl mit den Händen (unter Zuhilfenahme der Teigkarte) rasch und sorgfältig einarbeiten.

Tipp: Teig nicht zu lange mit dem Mehl kneten, sonst wird der Teig brüchig.

Teig in eine Folie packen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Fertigstellung Rhabarberkuchen mit Baiser.

Am nächsten Tag:

 

Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen, so dass er "zimmerwarm" werden kann.

 

Rhabarber schälen und in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden.

Ofen auf ca. 160 Grad vorheizen, Ober-/Unterhitze.

 

Zimmerwarmen Mürbteig mit Mehl bestäuben, etwas ausrollen. Mit Hilfe einer Tortenpalette auf das bemehlte Backblech heben und dann solange mit dem Walker bearbeiten, bis der Teig gleichmäßig dick auf dem gesamten Blech verteilt liegt.

Teig mit einer Gabel einstechen (damit sich beim Backen keine Blasen bilden).

Und ab ins vorgeheizte Rohr, auf mittlerer Schiene für ca. 12 Minuten bzw. bis der Teig hellbraun gebacken ist.

Hinweis: Der Teig bäckt kaum mehr nach, nachdem der Rhabarber und Schnee aufgetragen wurde.

Eiweiß leicht mit dem Mixer anschlagen, dann 3 cl Wasser und nach und nach den Zucker beimengen (nicht alles auf einmal, damit der Schnee den Zucker besser aufnehmen kann).

Rühren, rühren, rühren, bis der Schnee die richtige, feste Konsistenz aufweist.

Den Rhabarber vorsichtig unter den Schnee heben.

 

Wenn der Teig fertig (hellbraun) vorgebacken ist, das Blech aus dem Rohr nehmen und den Rhabarber-Schnee aufstreichen.

Oben mit Staubzucker bestreuen und nochmals ins Rohr auf mittlere Schiene geben. Das Baiser langsam „trocknen“ lassen. Dazu die Temperatur etwas reduzieren (auf ca. 130 Grad). Nach ca. 25 bis 30 Minuten hat sich eine knusprige, leicht gebräunte Baiser-Haube gebildet. Nötigenfalls kurz die "Grillfunktion" einschalten. Dann darf der Kuchen raus!

Lauwarm mit einem scharfen, dünnen Messer in gleich große Stücke schneiden (ca. 9 x 6 cm), auskühlen lassen und servieren.

Rhabarberkuchen mit Mürbeteig und Baiser - Konditor Rezept by Daninas Dad - Foto by Danina's Kunst Werkstatt

Download
Free Download Konditor-Rezept Rhabarberkuchen
Rhabarberkuchen mit Baiser Druckversion.
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Weitere köstliche Konditor-Rezepte:

Gedeckter Apfelkuchen aus Mürbteig - Konditor-Rezept by Daninas Dad.

Gedeckter Apfelkuchen

Marillenkuchen (Aprikosen) - Konditor-Rezept by Daninas Dad.

Marillenkuchen (Aprikosen)

Baiser mit Mocca-/Kaffeebuttercreme "Skubanki" - Konditor-Rezept by Daninas Dad.

Baiser mit Moccacreme



Ihre Erfahrungen?

Haben Sie Fragen zum Rezept?

Wie ist Ihnen der Kuchen gelungen, was sagen Sie zum Ergebnis?

Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Hinweis: "Ich bin nicht unhöflich."

Leider bietet Jimdo keine Möglichkeit, dass ich via E-Mail auf Kommentare antworten kann. Deshalb muss ich mir damit behelfen, dass ich mein Feedback mittels einem "neuen Kommentar" auf dieser Seite hinterlasse. Also, bitte schauen Sie einfach nochmal hier vorbei!

Kommentare: 0