Artikel mit dem Tag "Sommer"



Salzburg Salzachgalerien mit Festungsblick - Foto by Daninas Kunst-Werkstatt
Salzburg & Tradition · 03. Februar 2018
An einem der schönsten Plätze der Welt - am Rande der Altstadt von Salzburg, entlang der Salzach vom Makartsteg bis zur Müllner Brücke - finden Sie auf Österreichs größtem Open-Air-Kunst Basar alles, was das Herz erfreut: multikulturelle Kunst, Handwerk, kulinarische Genüsse und exotische Düfte.

Grabgestaltung und Grabbepflanzung selber machen.
Natur & Wohlbefinden · 08. Oktober 2017
Es ist das Leben, dass wir auch mit dem Tod konfrontiert werden. Es ist die traurigste Seite des Lebens. Und es trifft uns alle irgendwann, dass uns ein geliebter Mensch verlässt. Ich möchte nicht sagen „wir verlieren“ diesen Menschen, der vor uns geht, denn in unseren Gedanken und in unserem Fühlen bleibt er für immer bei uns. Und wer weiß, wenn wir eines Tages ebenfalls beschließen, diese Welt zu verlassen, treffen wir einander in heiterer Runde wieder. Man darf daran glauben, denn...

Baiser mit Himbeersahne-Füllung, Konditor-Rezept by Daninas Dad.
Rezepte · 06. August 2017
Ich liebe Himbeeren. So ist es nicht verwunderlich, dass ich auch eine kleine "Himbeerplantage" in meinem Garten angepflanzt habe, die mir jedes Jahr den ganzen Sommer über - fast ohne Aufwand - süße kleine Früchtchen schenkt. Und aufgrund des schönen Wetters heuer, werden zurzeit besonders viele Himbeeren auf den Sträuchern reif und rufen mir täglich zu: "Bitte hol uns hier runter!" Den Gefallen will ich ihnen gerne tun. Denn sie sind nicht nur gesund sondern auch einzigartig im...

Ribisel-/Johannsibeerkuchen aus Mürbteig mit Baiser. Konditor-Rezept by Daninas Dad.
Rezepte · 02. Juli 2017
Ende Juni ist es wieder soweit! Die Amseln im Garten spielen verrückt! Es lässt uns gleich erahnen, was los ist: Die Ribisel werden reif - und ihre leuchtenden, roten Beeren sind bei der Vogelgesellschaft heiß begehrt. Aber nicht nur die Vögel lieben sie, nein, auch wir freuen uns schon seit Tagen auf dieses Ereignis. Deshalb ist es nun höchste Zeit für die Ernte, denn wir wollen den ersten leckeren Ribiselkuchen in diesem Jahr backen. Weiter unten verrate ich Ihnen das Rezept für den...

Johanniskrautöl einfach selber machen. Am besten am Johannistag.
Kunst & Handwerk · 24. Juni 2017
Am 24. Juni, dem Johannistag, gedenken wir der Geburt von Johannes dem Täufer. Dieser Tag ist einer der längsten Tage im Jahr und Sinnbild heiliger Licht- und Wärmekräfte. So hat der Johannistag in verschiedener Hinsicht große Bedeutung. Einerseits ist er mit vielen Bräuchen verbunden, wie beispielsweise der Sommersonnenwendfeier, der Johannisnacht und dem Tanz um das Johannisfeuer. Andererseits ist der Johannistag ein besonderer Lostag für Landwirtschaft und Wetter, da viele Früchte...

Salzburg Altstadt und Festung Hohensalzburg - Unesco Weltkulturerbe seit 1996
Salzburg & Tradition · 27. November 2016
Wenn man am Verputz der Salzburger Denkmäler kratzt, stößt man in der Regel auf das Mauerwerk von Vorgängerbauten aus dem Mittelalter oder der Römerzeit. Das barocke Salzburg gründet sich also auf einer mindestens 2000 Jahre alten Vergangenheit. Den Grundstein der Mönchsstadt Salzburg legte im 7. Jahrhundert der Wormser Bischof Rupert. Ein Brand um 1600 ist dafür verantwortlich, dass die Stadt ihr heutiges Gesicht erhält. Die Salzburger Ersterzbischöfe eiferten den neuesten...

Im Zauberwald mit See.
Natur & Wohlbefinden · 14. September 2016
Urlaubszeit ist die Zeit, um neue Kraft zu tanken. Also nutzte ich kürzlich einen schönen Spätsommertag zu einem herrlichen Spaziergang im Zauberwald. Wie schon mehrfach in meinem Blog erwähnt, bringt mich die Natur immer wieder aufs Neue zum Staunen. Nicht nur, dass verschiedene "Botenstoffe" der Pflanzen unserer Gesundheit zuträglich sind und uns der bloße Anblick eines Bildes mit Wald- und Wasser-Elementen ruhiger und entspannter werden lässt, flasht uns die Natur ganz nebenbei mit...

Blumen Impressionen im Wechsel der Jahreszeiten.
Natur & Wohlbefinden · 26. August 2016
Es ist ein unfassbares Glück, in einem Land zu leben, das uns vier Jahreszeiten schenkt. Ich kann mir nichts Trostloseres bzw. Verdrießlicheres denken, als tagtäglich und monatelang dasselbe Klima und dieselbe Vegetation erleben zu müssen. Nein, vier Jahreszeiten müssen es schon sein! Wie wunderschön ist es, nach einem kalten, weißen Winter das Erwachen des Frühlings mit seinen ersten farbigen Blüten zu erleben, danach einen heißen, blumenreichen Sommer zu genießen und sich dann wie...

Die vier Jahreszeiten im Wandel.
Natur & Wohlbefinden · 25. August 2016
Wieso haben wir in Österreich eigentlich vier Jahreszeiten? Und weshalb ist es auf beiden Polen (im Norden und Süden) dauernd kalt und in der Mitte unserer Erde ständig heiß? Die Hintergründe für dieses Phänomen interessieren mich schon seit langem. Anlässlich der Blogparade von Kathi Keinstein zum Thema "Wo die Natur uns zum Staunen bringt" möchte ich heute versuchen, die Gründe für die Entstehung der vier Jahreszeiten möglichst kurz und mit einfachen Worten zusammenzufassen.

Marillenkuchen, Konditor-Rezept by Daninas Dad.
Rezepte · 28. Juli 2016
Die Marille mit ihrem köstlichen Geschmack und ihren wertvollen Inhaltsstoffen ist eines der wunderbarsten Geschenke der Natur. Bereits Alexander der Große brachte die Marille (Prunus armeniaca) von China nach Europa. In Österreich ist die Wachau (NÖ) das Hauptanbaugebiet, hier werden ca. 85 Prozent der heimischen Marillen geerntet. Unseren deutschen Nachbarn ist die Marille unter der Bezeichnung Aprikose geläufig. Wenn Sie Marillen und Süßes lieben, dann sollten Sie hier weiterlesen ...